Navazzo am Gardasee

Existenzielles Coaching – eine Fortbildung für Berater und Interessenten

04. Mai 2019 

Tages-Seminar für Berater:
Einführung ins Existenzielle Coaching

Mit Friederike Westerhaus

Wie komme ich zu einem erfüllten Leben, zu einem Leben mit innerer Zustimmung? Auf der Basis von Viktor Frankls Existenzanalyse und Logotherapie (Logos = Sinn) hat sein Schüler Prof. DDr. Alfried Längle das Existenzielle Coaching entwickelt. Es bietet Ansätze, anhand der sogenannten vier Grundmotivationen des Seins zum Wesentlichen vorzustoßen: zum Können und Mögen, dem Person-Sein, zu Sinn- und Wertefragen – und damit zu einem echten Wollen. Der Coach schafft dabei einen Raum, in dem sich zeigen kann, worum es jetzt gerade geht, in welcher der vier Grundmotivationen es aktuell Unterstützung und Entwicklung braucht. Der Coach begibt sich gemeinsam mit dem Coachee auf eine Suche – in aller Offenheit für das, was in der jeweiligen Situation zum Vorschein kommt. Und im Vertrauen darauf, dass sich das Wesentliche von innen heraus zeigt.

Wir freuen uns auf Berater, die ihre Arbeit mit dem Wissen und den Fragen des existenziellen Coachings vertiefen möchten.

Bitte Sie sich per mail oder telefonisch an.

 

Kosten: 150 Euro zzgl. 19% MwSt. 178.50 Euro

18. September 2019 bis 25. September 2019

Den Sinn im Blick – Existenzielles Coaching kompakt am Gardasee
8-tägige vertiefende Einführung mit Selbstreflektion und Übungen

Mit Anette Schirmer-Rusch und Friederike Westerhaus

Das Existenzielle Coaching gibt uns Hilfestellungen bei zentralen Fragen des Lebens:
Wie komme ich zu einem erfüllten Leben? Einem Leben, das ich als sinnvoll empfinde?

Der Psychologe Viktor Frankl hat sich mit diesen Fragen beschäftigt, ausgerechnet als er selbst tiefstem Leiden ausgesetzt war, im Konzentrationslager. Dort, in dieser Hölle auf Erden, fand er heraus: Sinn ist die maßgebliche Motivation im Leben. Wo kein Sinn erlebt wird oder Sinn verloren geht, wird der Mensch innerlich förmlich ausgehöhlt. Es entsteht ein „existenzielles Vakuum“. Das Leben wird leer.
Aber Frankl fand dort noch etwas, das ihn tief prägte:

„Die geistige Freiheit des Menschen, die man ihm bis zum letzten Atemzug nicht nehmen kann, lässt ihn auch noch bis zum letzten Atemzug Gelegenheit finden, sein Leben sinnvoll zu gestalten.“

Entscheidend ist dabei für Frankl der Focus auf den jeweiligen Augenblick, die jeweilige Situation. Was ist jetzt gerade wichtig? Was braucht es jetzt? Was will das Leben von mir in diesem Moment? Wie verhalte ich mich innerlich zu den Fragen des Lebens, wie beziehe ich dazu Stellung?
Für das Sinn-Verständnis Frankls heißt das in seinen eigenen Worten:

„…dass es eigentlich nie und nimmer darauf ankommt, was wir vom Leben noch zu erwarten haben, vielmehr lediglich darauf: was das Leben von uns erwartet!“

Der Mensch ist aufgerufen, Antwort zu finden auf die Fragen, die das Leben an ihn heranträgt – Ver-antwortung zu übernehmen.
Basierend auf der Existenzanalyse und Logotherapie (Logos = Sinn) von Viktor Frankl hat sein Schüler, Prof. DDr. Alfried Längle, die ganzheitliche Personale Existenzanalyse und das Existenzielle Coaching entwickelt.
Eine Methode, mit der Coaches ihre Coachees darin unterstützen können, zu einem freien, inneren Wollen zu kommen – der Grundlage für ein als erfüllt und sinnvoll empfundenes Leben, einem Leben mit innerer Zustimmung.

 

Das erwartet Sie:

In dieser vertiefenden Einführung lernen wir genauer die sogenannten vier Grundmotivationen des Existenziellen Coachings kennen und beschäftigen uns mit den Coping-Reaktionen, die den einzelnen Grundmotivationen eigen sind. Praktische Übungen und Methoden aus dem Existenziellen Coaching werden vorgestellt und ausprobiert, unter anderem das Prozessmodell PEA.

Diese Zeit am Gardasee wird jedem einzelnen Teilnehmer auch genügend Raum zur Selbstreflektion geben – Sie haben Zeit, sich selbst mit diesen existenziellen Fragen in Bezug auf Ihr eigenes Leben zu beschäftigen. Was klingt in mir, wenn ich die Grundmotivationen durchschreite? Wo fühle ich mich gut aufgestellt, wo spüre ich Fragen in mir aufsteigen? Welche Fragen stellt das Leben gerade an mich?

Wir werden in einer vertrauensvollen Gruppe mit maximal 8 Teilnehmern arbeiten und uns in dem Prozess auch miteinander austauschen.

 

Sie lernen, reflektieren und meditieren in einem alten Rustico mit Blick auf den See.

Wir haben für diese Zeit den schönsten Ort gewählt, den wir uns vorstellen können: Ein kleines Bergdorf über dem Gardasee. Wir arbeiten in einem wunderbaren alten Rustico, einem privaten Bauernhaus, in dem wir ganz für uns sind, mit herrlichem Blick auf den See, gelegen in einem weitläufigen Wald-Grundstück abseits des Trubels.
Die einzigartige Berglage lädt zu gemeinsamen Spaziergängen und Wanderungen ein, auf denen wir das Gehörte in der Natur in uns nachklingen lassen wollen.
In dieser Woche laden wir zu regelmäßigen Meditationen ein, in denen wir ganz zur Ruhe und zu uns selbst kommen können.

Sie wohnen in einem fußläufig zu erreichenden, familiengeführten Hotel in Einzelzimmern, in dem Sie mit traditionell italienischer Küche morgens und abends bestens versorgt sind. Mittags gibt es ein leichtes Essen im Rustico.

Teilnahme:

Die Woche am Gardasee ist als vertiefende Weiterführung zu dem Wochenend-Seminar „Existenzielles Coaching“ gedacht, jedoch ist die Teilnahme an dem Wochenend-Seminar keine Voraussetzung.

Die Teilnehmer der Gardasee-Woche erhalten eine schriftliche Teilnahmebestätigung.

Teilnehmer: Mindestens 5 – max 8 Teilnehmer.

Daten: 18.- 25.9.2019

Kosten : Die Kosten der Fortbildung betragen 950 Euro zzgl. MwSt. 

Darin enthalten sind

  • Ihr Shuttle vom Flughafen Bergamo bis zum Hotel in Navazzo
  • Unterlagen und Skripte
  • Mittagssnacks, Pausengetränke
  • Unternehmungen, Wanderungen.

Ein Hotel und einen sehr günstigen Flug ab Berlin schlagen wir vor. Bei der Hotel- und Flugbuchung sind wir Ihnen gerne behilflich.
Bis zum 30. Mai muss Ihr Hotel gebucht sein. Sonst entfällt unser reserviertes Kontingent. Flüge sind früh sehr günstig.

Wir freuen uns auf eine wunderschöne Woche des gemeinsamen Lernens und Erlebens!

Anette Schirmer und Friederike Westerhaus 

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Wir halten Ihre Daten geheim und geben Ihre Daten nur an Dritte weiter, die diesen Service ermöglichen. Lesen Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Kontakt

Tel. (+49)-30-84723073

E-Mail: schirmer-rusch@coaching-individual.de

Beratungen und Coachingausbildungen

Muthesiusstrasse 28, 12163 Berlin

© Institut Coaching Individual Berlin, Anette Schirmer-Rusch & Partner, Berlin